Gigaset quicksync herunterladen

Hier finden Sie alle verfügbaren Downloads für Ihr Produkt. Damit Ihr Mobilteil mit dem PC kommunizieren kann, muss das Gigaset QuickSync-Programm auf Ihrem PC installiert sein (kostenlos zum Download bei www.gigaset.com/hq/en/cms/PageQuickSync.html). . . . Bitte stellen Sie die Länder- und Vorwahl in der QuickSync-Software und dem Gigaset-Telefon richtig ein. Eine falsche Einstellung kann zu einer falschen Synchronisierung führen. Bitte denken Sie daran, vor der ersten Synchronisierung eine Sicherungskopie Ihres Mac-Adressbuchs zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie in der QuickSync-Hilfe.

– Klicken Sie im Menü Aktionen >> Call Contanct menu.- Klicken Sie im Dialog “Neuer Anruf” auf Kontakt öffnen. – Doppelklicken Sie auf die Telefonnummer. – Bestätigen Sie den Dialog mit der Telefonnummer überprüfen mit ” OK “. Wählen Sie für die Synchronisierung mit dem Google-Konto die Option Google Kontakte in der PC-Kontaktliste aus. Die Nutzung dieser Kontaktquelle erfordert ein Google-Konto und einen Internetzugang. Überprüfen Sie, ob das USB-Kabel richtig angeschlossen ist, und versuchen Sie es erneut. Es werden nur Mobilteile mit westlichen oder mitteleuropäischen, kyrillischen, griechischen oder türkischen Zeichensätzen unterstützt. Legen Sie das Mobilteil in den Leerlaufstatus (drücken und halten Sie die Endruftaste) und starten Sie den Prozess neu. Dadurch wird das Firmware-Update gestartet. Der Aktualisierungsvorgang kann bis zu 10 Minuten dauern (ohne Downloadzeit). Unterbrechen Sie den Vorgang nicht und entfernen Sie das USB-Datenkabel nicht.

Die Daten werden zunächst vom Updateserver ins Internet geladen. Wie lange dies dauert, hängt von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab. . . . Das Mobilteil verfügt über einen begrenzten Satz zulässiger Zeichen (Details finden Sie im Benutzerhandbuch des Mobilteils). Wenn die Datei auf Ihrem PC einen Namen hat, der Zeichen enthält, die nicht in diesem Satz enthalten sind, können die Zeichen nach Möglichkeit in andere ähnliche Zeichen konvertiert werden, die vom Mobilteil unterstützt werden. .

. Sie sollten auch die konfigurierten Dailing-Regeln Ihres Windows überprüfen: . . . Weitere und umfassende Informationen finden Sie auch in der Hilfe des Gigaset QuickSync. . Microsoft selbst empfiehlt, die 32-Bit-Version von MS Office für ihre 64-Bit-Basisbetriebssysteme zu verwenden, da sie mit den meisten anderen Anwendungen, insbesondere Add-Ins von Drittanbietern, besser kompatibel ist. Diese Konfiguration erscheint der Klingelton-Editor, da jedes Bild Gigaset QuickSync verwendet werden kann, um ausgehende Anrufe vom PC zu initiieren. Die Anrufe können über folgende Kontaktanwendungen initiiert werden: .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . Öffnen Sie – Einstellungen – Systemsteuerung – Internetoptionen und wählen Sie auf der Registerkarte “Programme” die MS Outlook bzw. MS Office Outlook für E-Mail und Kontakte. . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . Mit Windows 8 / 7 / Vista finden Sie den Ordner in: Ja, mit der Gigaset QuickSync Software können Sie Ihre Kontakte auf Ihrem Macintosh ganz einfach mit Ihrem Gigaset synchronisieren. Sie können die neueste Version von der QuickSync-Download-Site herunterladen. Um eine Bluetooth-Verbindung herzustellen, schalten Sie bitte kurz die Antivirus / Firewall aus. . . . Das 32-Bit MS Office-Paket, das ebenfalls zu MS Outlook (32-Bit) gehört, funktioniert problemlos mit der aktuellen Version von Gigaset QuickSync für Microsoft 64-Bit-Betriebssysteme. Diese Version kann hier heruntergeladen werden.

. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das USB-Kabel verwenden, um das Mobilteil anzuschließen, das Sie aktualisieren möchten, da die Aktualisierung über Bluetooth nicht unterstützt wird! Gigaset QuickSync kommt auch mit einem Mobilteil-Firmware-Update-Modul, das ausschließlich über USB-Verbindung und nur mit bestimmten Geräten funktioniert. . . . 1. Deinstallieren Sie die Gigaset QuickSync Software über Start – Control Panel – Programme und Features. . Sie können jederzeit die Möglichkeit auslösen, das Internet manuell auf neue Firmware zu überprüfen: . .

. Aufrufen von OutlookEinrichten der Gigaset QuickSync-Zeile: . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . Öffnen Sie die Registerkarte Einstellungen – Kontakte im Gigaset QuickSync und überprüfen Sie die folgenden Einstellungen: . Eingehende AnrufeUm eingehende Anrufe zu beantworten, sollte Gigaset QuickSync ausgeführt und der Telefoniemodus aktiviert werden. Wenn diese Anforderungen erfüllt sind, wird in der unteren rechten Ecke des Bildschirms ein Popupfenster angezeigt, wenn ein anrufbereiter Anruf vorliegt. Dieses Fenster zeigt Anruferinformationen an, sofern verfügbar, und ermöglicht es dem Benutzer, den Anruf zu beantworten oder abzulehnen. . Ja.

Die aktuelle Version Gigaset Quick Sync unterstützt Windows® Vista (32bit und 64bit), Windows® 7 (32bit und 64bit), Windows® 8 und 8.1 (32bit und 64bit) und Windows® 10 (32bit und 64bit).